0662-2066-0 [javascript protected email address] SUCHE

Abtenau, Markt 165

5441, Abtenau - Markt 165
Übergeben

Abtenau wurde vom Salzburger Siedlungswerk, einem Unternehmen der Salzburg Wohnbau-Gruppe, das langersehnte Lebenshilfe-Wohnhaus errichtet. Das architektonisch gelungene Projekt, das gemeinsam mit der Raika Abtenau realisiert wurde, befindet sich direkt im Ortszentrum, dort, wo früher das alte Gemeindeamt stand. Das 930 m² große Grundstück wurde von der Raika Abtenau im Baurecht zur Verfügung gestellt. Hier werden nun 17 Menschen mit besonderen Bedürfnissen in Einzelwohnungen sowie 2er- und 4er-Wohngemeinschaften, die jeweils mit einer Küche und einem Gemeinschaftsbereich ausgestattet sind, leben. Beim Bau von Betreuungseinrichtungen für Hilfsorganisationen ist neben viel Know-how vor allem auch Einfühlungsvermögen wichtig. Zudem kommt es auf das richtige Umfeld an“, wissen unsere beiden Salzburg Wohnbau-Geschäftsführer DI (BA) Christian Struber und Dr. Roland Wernik. Im neuen Gebäude sind auch drei geförderte 2- und 3- Zimmer-Mietwohnungen sowie Büroflächen für den Tourismusverband Abtenau und ein Geschäftslokal untergebracht. Im Obergeschoß befindet sich ein Gesellschaftsraum, der als Treffpunkt für die Bewohner und Betreuer sowie für gemeinsame Aktivitäten zur Verfügung steht.

Das Projekt wurde in einer Bauzeit von 13 Monaten nach den Plänen der Salzburger Architekten Rupert Krallinger und Christian Schmirl realisiert und punktet vor allem auch durch die zentrale Lage. Denn die Lebenshilfe Werkstätte befindet sich direkt gegenüber. Die Nähe zu den wichtigsten infrastrukturellen Einrichtungen fördert die Teilnahme der Bewohner am Ortsgeschehen. Das neue Wohnhaus wurde in einer Kombination von Massiv- und Holzbauweise (Dachgeschoß) errichtet und verfügt über 25 Tiefgaragen-Stellplätze. Die Energieversorgung erfolgt umweltfreundlich mit Fernwärme unterstützt durch eine Photovoltaik-Anlage. Die Errichtungskosten von rund 3.3 Millionen Euro wurden zum Großteil mit Wohnbaufördermittel des Landes Salzburg finanziert.

Hier ein Filmbericht von der Schlüsselübergabe an die künftigen Bewohner im Frühling 2019

ein RTS-Filmbericht vom Spatenstich in Abtenau, November 2017

Landeshauptmann-Stv. Dr. Christian Stöckl: Mit seinen engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern leistet die Lebenshilfe Großartiges. Ich bin davon überzeugt, dass sich die Bewohnerinnen und Bewohner in ihrem neuen Zuhause sehr wohl fühlen werden. Das zeigt, dass hier jeder Euro, den das Land Salzburg zur Realisierung des Projektes beigetragen hat, gut investiert ist.“

 Landeshautptmann-Stv. Dr. Heinrich Schellhorn: „Wir gehen im Land Salzburg neuen Wege in der Begleitung von Menschen mit Behinderungen. Das Wohnmodell in Abtenau wurde nach den Wünschen und Bedürfnissen der zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohner entwickelt. Das Ergebnis ist ein Wohnhaus, das unterschiedliche Lebens- und Betreuungskonzepte unter einem Dach vereint und ein Miteinander statt einem Nebeneinander ermöglicht, betont Landeshauptmannstellvertreter, Sozialreferent Heinrich Schellhorn. Er ist überzeugt, dass mit dem neuen Wohnhaus die Ziele „Selbstbestimmung und Inklusion“ unterstützt werden. „Ich freue mich, dass hier unter Beteiligung der Bewohnerinnen und Bewohner ein neues Zuhause mitten im Ort und damit auch in der Mitte der Gesellschaft entstanden ist. Ich wünsche allen, die hier einziehen, eine bereichernde Nachbarschaft.“

 Bürgermeister LAbg. Ing. Johann Schnitzhofer: „Das Lebenshilfe-Wohnhaus ist eine ganz wichtige Einrichtung für Abtenau, als Zentralort für das gesamte Lammertal. Die zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohner sind begeistert über das schöne Haus und die zentrale Lage am ehemaligen Standort des Marktgemeindeamtes. Und, das Haus ist eine perfekte Kombination zwischen öffentlicher Nutzung und sozialer Inklusion.“

 Guido Güntert, Geschäftsführer der Lebenshilfe Salzburg: „In Abtenau konnten wir gemeinsam mit dem Land ein für Salzburg völlig neues Wohnkonzept erarbeiten und umsetzen. Im Zentrum steht der Mensch mit seinen Wünschen und Bedürfnissen. Durch die unterschiedlichen Wohnungsgrößen – Garconniéren sowie 2er und 4er Wohngemeinschaften – ist es möglich, die einzelnen Bewohner und Bewohnerinnen personenzentriert zu unterstützen. Auch das Konzept eines Mehrparteienhauses, in dem Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen leben, entspricht dem, was die Lebenshilfe als ihr höchstes Ziel verfolgt: Dass Menschen mit Beeinträchtigung selbstbestimmt an einer barrierefreien Gesellschaft teilhaben können.“

 Raika-Direktor Georg Winterteller: „Der Bau hat nicht nur Investitionen in der Region bewirkt, sondern trägt mit seinen Wohnungen, dem Tourismusbüro und dem Geschäft künftig zur so wichtigen Belebung des Ortszentrums bei.“

 


Ihr Ansprechpartner

Anita Grundbichler
Anita Grundbichler
Telefon: +43 662 2066 209
Email: [javascript protected email address]
Kontaktaufnahme

TelefonischPer Email

captcha

Allgemeine Informationen
Objektart: Mietwohnung
Wohnungen: 3
Baustart: Herbst 2017
Fertigstellung: Winter 2018
Vertriebsstart: Herbst 2017
Projektleiter: Franz Stadler
Infrastruktur
Zentral

News

03/2019
Lebenshilfe-Wohnhaus in Abtenau übergeben
In Abtenau wurde vom Salzburger Siedlungswerk, einem Unternehmen der Salzburg Wohnbau-Gruppe, das langersehnte Lebenshilfe-Wohnhaus errichtet. Nach 13-monatiger Bauzeit konnte es kürzlich im Beisein der Landeshauptmann-Stellvertreter Dr....
[ARTIKEL LESEN]
11/2017
Neues Wohnhaus für die Lebenshilfe in Abtenau
Direkt im Ortzentrum von Abtenau wird auf einem 930 m² großen Baurechtsgrundstück der Raiffeisenbank, wo das alte Gemeindeamt stand, das lange geplante Wohnhaus für die Lebenshilfe errichtet. Zusätzlich werden im Gebäude drei geförderte 2-...
[ARTIKEL LESEN]