0662-2066-0 [javascript protected email address] SUCHE

Baumanagement

Der Salzburg Wohnbau ist es im Baubereich wichtig, nicht nur am Puls der Zeit zu sein, sondern sogar einen Schritt voraus!

Dr. Roland Wernik, Geschäftsführer der Salzburg Wohnbau

Ein wichtiger Geschäftszweig der Salzburg Wohnbau ist das professionelle Baumanagement, rund 10.000 Quadratmeter neuer Wohnraum werden jährlich errichtet. Erfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wickeln mit großem Know-how und Detailwissen Bauprojekte von der Planung über die begleitende Kontrolle der laufenden Bauarbeiten bis zur Übergabe ab. Dabei stehen die Interessen der Bauherrn bzw. Auftraggeber natürlich immer im Mittelpunkt. Neben zahleichen Wohnbauten wurden bereits über 320 Kommunalbauprojekte von den Salzburg Wohnbau-Experten erfolgreich abgewickelt – von Kindergärten über Schulen, Seniorentageszentren, Seniorenwohnheime und Gemeindezentren bis Feuerwehrleitstellen sowie Bau- und Recyclinghöfe.  Im Kommunalbau ist Salzburg Wohnbau damit unangefochten Marktführer im Bundesland Salzburg.

Professionelles Baumanagement hat viele Vorteile:

  • Vertretung durch eine kompetente Stelle, die einen optimierten Projektablauf garantieren kann
  • Kosten- und Terminsicherheit
  • Die Gefahr von Folgekosten, die ein unprofessionell geführtes Projekt nach sich ziehen kann, entfällt
  • Kunden erhalten eine aufbereitete und aktuelle Übersicht über das Projekt
  • Kunden müssen für die Realisierung eines Einzelprojektes kein zusätzliches Personal einstellen
  • Das technische und kaufmännische Know-how ist bei einem Ansprechpartner, der Salzburg Wohnbau, gebündelt

Engagiert in Forschung & Entwicklung

Mit intensiven Forschungsprojekten, die Hand in Hand mit wertvoller Praxis gehen, werden zukunftsorientierte Wege beschritten. Aktuell läuft ein Forschungsprojekt zum Thema „Erhöhung der Recyclingquote bei Abbruchmaterial“ mit Schwerpunkt auf Recyclingbeton. Kooperationspartner sind dabei die Universität Salzburg, die Fachhochschule Salzburg, Deisl-Beton, Steiner-Bau sowie die Bautechnische Versuchs- und Forschungsanstalt Salzburg. Ziel ist es, durch den Einsatz von Spitzentechnologie bei Neubauten den Anteil von Recyclingbeton bis 70 Prozent zu ermöglichen.

Ein weiteres Forschungsprojekt wird von der Salzburg Wohnbau gemeinsam mit der Salzburg AG und Audi Salzburg zur Speicherung von Sonnenenergie mittels ausgedienten Elektroauto-Batterien durchgeführt. Diese Technologie kommt bei der Wohnanlage am Rauchmühlen-Gelände in der Stadt Salzburg erstmals zum Einsatz.

Mit „Energy Globe Award“ ausgezeichnet

Geht es um intelligente Energiemanagementsysteme, hat die Salzburg Wohnbau absolut die Nase vorn. So wurde dem innovativen Unternehmen 2015 für die Wohnanlage „Rosa Zukunft“ gemeinsam mit den Projektpartnern Salzburg AG und Siemens Österreich der begehrteste Umweltpreis Österreichs, der „Energy Globe Award Austria“ in der Kategorie Feuer verliehen. Unter dem Titel „Smart Grid Hit – Rosa Zukunft“ wurden im Salzburger Stadtteil Taxham insgesamt 129 Generationen-Wohnungen mit einem intelligenten Energiemanagmentsystem errichtet. 33 Einheiten davon – so genannte „Smart Homes“ – wurden mit modernster Technologie ausgestattet, um die Energieerzeugung und den Energieverbrauch gezielt zu steuern.

Interessanter Link:
Endbericht Smart Grid HiT