0662-2066-0 [javascript protected email address] SUCHE

Neuer Wohnraum für Anif

Die neue Salzburger Wohnbauförderung, die seit 1. April 2015 in Kraft ist, bietet neben gemeinnützigen auch gewerblichen Bauträgern und Privatpersonen Zugang zur Wohnbauförderung bei der Realisierung von Wohnbauprojekten.

Kürzlich erfolgte der Spatenstich für ein neues Wohnbauprojekt, das am Fürstenweg in Anif bis Sommer 2018 von der MF-Gruppe GmbH realisiert wird. Auf einer Grundstücksgröße von 2.650 m² entstehen zwei Wohnhäuser mit insgesamt 20 geförderten Mietwohnungen. Die 2-, 3- und 4-Zimmerwohnungen mit Balkonen und Terrassen eignen sich mit einer Größe zwischen 46 m² und 94 m² optimal für Singles, Paare und Familien. Geplant wurde das Objekt vom Architekturbüro Scheicher ZT aus Adnet. Für das Baumanagement zeichnet die Salzburg Wohnbau verantwortlich, die nach Fertigstellung die Hausverwaltung übernehmen wird. Die Wohnanlage punktet in sonniger Lage mit Blick auf den Untersberg und der guten Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz. Bushaltestelle und Radweg sind in unmittelbarer Nähe. Die Wohnungsvergabe erfolgt überwiegend durch die Gemeinde Anif. Die Errichtungskosten betragen 3.3 Millionen Euro, ein Drittel davon wird vom Salzburger Wohnbaufonds beigesteuert.

Bildt: Beim Spatenstich für die neuen Wohnungen in Anif im Bild v. l.: LAbg. Dr. Josef Schöchl, Kronreif Bau-Geschäftsführerin Mag. Charlotte Brunnauer, Salzburg Wohnbau-Geschäftsführer Dr. Roland Wernik, KR Markus Friesacher, Bürgermeisterin Mag. Gabriella Gehmacher-Leitner, Landesrat Hans Mayr und Salzburg Wohnbau-Geschäftsführer DI Christian Struber.