0662-2066-0 [javascript protected email address] SUCHE

Mietwohnungen für Piesendorf

Am Standort des alten Lehrerhauses wird von der Salzburg Wohnbau in Piesendorf gleich hinter der Volksschule ein neues Wohnbauprojekt realisiert. Auf dem rund 1.100 m² großen Grundstück entstehen insgesamt 12 geförderte Mietwohnungen nach den Plänen des Leoganger Architekturbüros W2 Manufaktur. „Es freut uns sehr, dass an diesem Standort zeitgemäßer Wohnraum für unsere Bevölkerung entsteht, ohne dafür neue Flächen verbauen zu müssen“, so Bürgermeister Johann Warter.
Die Abbrucharbeiten am Bestandsgebäude sollen noch im Juni 2022 starten. „Wir sind immer auf der Suche nach Grundstücken mit Altgebäuden, die für uns aufgrund laufender Forschungs- und Entwicklungsarbeiten zu wertvollen Rohstofflieferanten geworden sind. Dabei gelingt es uns zum Wohle der Klimabilanz sogar bereits Recyclingbeton mit CO2 aus der Luft anzureichern. Ein wertvoller Meilenstein bei der Schaffung von zukunftsorientieren Gebäuden und modernem Wohnraum“, informieren die beiden Salzburg Wohnbau-Geschäftsführer Christian Struber und Roland Wernik. Eine umweltfreundliche Energietechnologie sorgt beim neuen Objekt mittels Fernwärme unterstützt durch eine Photovoltaikanlage für bewohnerfreundliche Betriebskosten.

Beim Projektstart für die neue Wohnanlage in Piesendorf im Bild von links: Alfred Waltl (W2 Manufaktur), Salzburg Wohnbau-Geschäftsführer Christian Struber, Bürgermeister Johann Warter, Bauamtsleiter Peter Hartl und Tiago Postma-Almeida (W2 Manufaktur).